Die TERZ ist die autonome Stattzeitung für Politik und Kultur in Düsseldorf und Umgebung.
Sie erscheint auf realmanifestiertem Papier zum ersten eines Monats und wird kostenlos verteilt.
...Mehr Einblicke, bessere Überblicke.



What's new powered by crawl-it
Januar 2003

 

IDIOTOREAL

LAUSIGE ZEITEN
kurznachrichten, diesmal u.a. mit
sauerbraten, tiergedenken, haushaltssklaven und müll

RECHTER RAND
antifaschistische aktivitäten und neues aus der naziszene

KAPITAL AKTUELL
wie erwin & co mit "cross border leasing" geschäfte machen

THEORIESALAT
grußadresse an den kürzlich in düsseldorf abgehaltenen bundesparteitag der dkp:
1. antimonopolistische demokratie
2. sozialistische warenproduktion
3. internationalismus

ASYLRECHT
über die besetzung der spd- und grünen-büros durch die roma und den öffentlichen umgang damit

Zur Räumung des grünen Aquariums in der Jahnstraße am 27.11.2002

FH-SEITE
der asta der fachhochschule berichtet von rasterfahndung bei bafög-empfänger/inne/n

UNI-SEITE
der asta der hhu hat sich das neue studienkonten-modell mal genauer angesehen

RASSISMUS
eine kölner ausstellung "besondere kennzeichen: neger" leistet einen wertvollen beitrag zur vergleichenden rassismus-forschung

REALITY CHECK
business as usual in der new economy - entlassungswelle over düsseldorf

HONKER
made my day

FEHRITALES

STORE
unsere konsumabteilung informiert:
book
comic zum kaufen

 

Verschiedenes

abo
mailinglist
wir über uns
impressum
e-mail

Archiv

Januar 2003| Download
Dezember 2002 | Download
November 2002 | Download
Oktober 2002 | Download
September 2002 | Download
Juli 2002 | Download
Juni 2002 | Download
Mai 2002 | Download

April 2002 | Download
März 2002
| Download
Februar 2002 | Download
Januar 2002 | Download
Dezember 2001 | Download
November 2001
| Download
Oktober 2001 | Download
September 2001 | Download
Juli / August 2001 | Download
Juni 2001 | Download
Mai 2001 | Download
April 2001 | Download
März 2001 | Download
Februar 2001 | Download
Januar 2001 | Download
Dezember 2000 | Download
November 2000 | Download
Oktober 2000 | Download
September 2000 | Download
Sondernummer | Download
Juli / August 2000 | Download
Juni 2000 | Download
Mai 2000 | Download
April 2000 | Download
März 2000 | Download
Februar 2000 | Download
Januar 2000 | Download
Dezember 1999 | Download
November 1999 | Download

17.12.2002
Januarausgabe online

26.11.2002
Dezemberausgabe online

29.10.2002
Novemberausgabe online

24.9.2002
Oktoberausgabe online

26.8.2002
Septemberausgabe online

24.6.2002
Juli-/Augustausgabe online

3.6.2002
Juniausgabe online

25.4.2002
Maiausgabe online

26.3.2002
Aprilausgabe online

aktuell - Neuerscheinung - aktuell - Neuerscheinung - aktuell - Neuerscheinung

"Antisemitismus in den islamischen Gesellschaften - Der Palästina-Konflikt und der Transfer eines Feindbildes" von Kiefer, Michael - ISBN 3-9805861-2-X; € 14,90
Inhalt, Vorwort und Einleitung

26.2.2002
Märzausgabe online

29.1.2002
Februarausgabe online

21.12.2001
Januarausgabe online

26.11.2001
Dezemberausgabe online

29.10.2001
Novemberausgabe online

27.09.2001
Oktoberausgabe online





Termine

MODUL/A/T/O/R
Do., 23.01. - Premiere, weitere Aufführungen 24. - 26.01. und 29.01. - 02.02.03, jeweils 20.00 Uhr im FFT-JuTa, Kasernenstr. 6
Das "Theater der Klänge" mit einem interaktiven Musik- und Theaterstück über eine Theorie von Le Corbusier: "Der Mensch ist das Maß aller Dinge".


Vorträge & Lesungen:

Krieg gegen den Irak
Mi., 8.01.03, 20 Uhr, Bürgerzentrum Alte Feuerwache (Offener Treff), Melchiorstr. 3, Köln (Nähe Ebertplatz)
Informationsveranstaltung mit je einem Vertreter der Informationsstelle Militarisierung (IMI) und des irakischen Friedensbündnisses. Eine Veranstaltung der Radikalen Linken Köln. Die Informationsstelle Militarisierung (IMI) ist seit 1996 als gemeinnütziger Verein tätig und will mit Informationsarbeit friedliche Konfliktlösungsmöglichkeiten fördern sowie Aufklärungsarbeit gegen die schleichende Militarisierung der Bundesrepublik Deutschland leisten. IMI versteht sich als Teil der Friedensbewegung und kritischen Friedensforschung. www.imi-online.de.

Woody Guthrie - Dieses Land ist mein Land
Di., 14.01.2002, BiBaBuZe, Aachenerstr. 1, 19:30
Buchpremiere (Palmyra Verlag) - Nora Guthrie (Tochter von Woody Guthrie) & Michael Kleff stellen die von Harry Rowohlt übersetzten Songtexte des 1967 gestorbenen amerikanischen Singer-Songwriters vor. Der Düsseldorfer Musiker Klaus Grabenhorst singt Lieder von Woody Guthrie.

Harry Epstein - Anwalt der Ostjuden
Di., 14.01.03, Hundertmeister, Dellplatz 16a, Duisburg, 20.00 Uhr Eintritt frei
Der 1879 geborene Harry Epstein arbeitete bis zu seiner Flucht 1934 nach Palästina als führender Zionist in Duisburg. Dr. Ludger Heid wird über dessen Leben und Wirken referieren.

Leben braucht Land
Di., 21.01.03, zakk, Fichtenstr. 40, 20.00 Uhr
Ein Diavortrag über das Leben der Guaraniindianer von Sao Paulo.

Harry Rowohlt
Do., 23.01.03, Zakk, Fichtenstr. 40, 20.00 Uhr, EUR 13,-/10,-
Der charismatische Übersetzer und Vorleser mit einem seiner berühmt-berüchtigten Lese-Abenden.

Eine Reise nach Hebriden
Sa., 25.01.03, BiBaBuZe, Aachenerstr. 1, 15.00 Uhr
Ferdinand Scholz und Werner Hanses-Ketteler lesen aus den Tagebüchern von Samuel Johnson und James Boswell. Eine Veranstaltung der Robert Burns Gesellschaft zum 244. Geburtstag von Robert Burns.


Das Solaris,
seit kurzem unter neuer Leitung, startet ab Januar durch. Alle Termine unter www.solaris53.de
Solaris, Kopernikusstr. 53, Öffnungszeiten: Mi. - Sa. 19.00 - 1.00 Uhr
DJ Masterbranes' Plattenküche
Freitag, 03.01.2003, ab 20:00 Uhr

Solaris im Solaris
Samstag, 04.01.2003, ab 19:30 Uhr
S. Lems Roman, Tarkovskys Film und Leibniz' Monadologie
Lesung: Poetry Slam Award Winners
Freitag, 10.01.2003, ab 21:00 Uhr, 2,50 Euro


Konzerte:

THE PORTERS (ob/d) & COLT 45 (ob)
Sa., 04.01.2003, 21.30h, JUICY BAR , Ratherstr. 25
THE PORTERS aus Oberhausen/Düsseldorf feiern ihre Record-Release-Party, wobei heute nicht König Punkrock regiert, sondern guter alter Irish Folk mit punkigen Einflüssen. Die 8-köpfige Truppe samt Members von Stage Bottles, 4 Promille, Colt 45, Emscherkurve 77 und Sondaschule weiß einzuheizen. Als Support werden die Ruhrpott-RocknRoller von Colt 45 aufspielen.

TechNine (Eindhoven) & Iron Skull (Wuppertal)
Fr., 10.01.03, Bürgerhaus Bilk, Himmelgeister Str. 107, Eintitt frei

Solar Sound System (Electrobeat, Liveact)
Analog (Vocoderelectro, Liveact)

Sa. 11.01.03, Druckluft Oberhausen, 21.00 h, 5 Euro
Electronic Community and aftershowparty by Ray Motel (Ruhrarea Champion) & Coctailbar; Antifa Duisburg.

Kettcar & support: Sometree
Mo., 13.01.03, zakk, Fichtenstr. 40, 10,- EUR
The New German Thing

HAMMERHEAD & BARSEROS (neuwied)
Sa., 18.01.03, 21.30h, JUICY BAR, Ratherstr. 25
HAMMERHEAD aus Koblenz sind bereits seit Jahren ein Begriff, Hardcore-Punk mit deutschen Lyrics. Kult-Band. BARSEROS sind für Punk'n'Roll a la Turbo ACs verantwortlich.

Urban Groove Nite feat. Schäl Sick Steppas, Los Insurgentes, Eatable Freakballs
Mi., 22.1.03, 21 Uhr, zakk, Eintritt: 5,-
rollfeld-localtunes

UK SUBS (england) & ROCKET 25 (düsseldorf) & Special Guest
Sa., 25.01.03 , 20.00h, BENRATHER HOF , Heubestrasse 23, Düsseldorf-Benrath
Die bekannteste noch existierende Punkrockband der Welt kehrt nach Düsseldorf zurück! Nach einem grandiosen Auftritt im Mai 2002 an gleicher Stelle besuchen Charlie Harper und seine Kollegen nun wieder den Benrather Hof. Die 60jährige Punkrock-Oberlegende präsentiert sich on stage fitter denn je, in 2002 feierten die SUBS 25jähriges Bestehen, ein neues Album wurde vor wenigen Wochen ebenfalls veröffentlicht. Neben einem Special Guest starten ROCKET 25 als Opener durch. Grandioser Punk'n'Roll aus Düsseldorf.

Mary Coughlan
So., 26.01.03, zakk, Fichtenstr. 40, 20.00 Uhr, EUR 17,-/14,-
Die irische Sängerin stellt ihr neues Album "Red Blues" vor.


Frauenforum

Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen der Stadt und von Frauen aus Verbänden, Gewerkschaften und Initiativen. Jede Frau kann daran teil-nehmen. Ort: Rathaus, Marktplatz.
Mittwoch, 08.01., 18.00 Uhr,
geänderte Anfangszeit beachten!!!

Kom!ma zeigt Filme
Kissing Jessica
Zwei Frauen, deren Liebessuche in der Männerwelt immer wieder fru-striert wird, finden über eine Kontaktanzeige zueinander und wagen eine lesbische Beziehung. Amüsante romantische Komödie, die ihren Reiz in erster Linie aus dem lebendigen Porträt zweier ungleicher Frauen be-zieht. Kooperation: kom!ma und Black Box
Ort: Black Box, Schulstr. 4.
Kosten: EUR 5,- / 4,- erm.
Sonntag, 19.01., 15.00 Uhr

Vortrag & Lesung
Sumaya Farhat Naser
"Friedensfrau und Brückenbauerin" wird sie genannt, die Palästinenserin, die sich unermüdlich für den Dialog zwischen israelischen und palästinen-sischen Frauen einsetzt. Die Trägerin des Augsburger Friedenspreises schreibt in ihrem neuesten Buch "Verwurzelt im Land der Olivenbäume" über die erdrückenden palästinensischen Zustände im Schatten des Friedens-prozesses, über die Zusammenarbeit der israelischen und palästinen-sischen Friedensfrauen, über Missverständnisse und Verletzungen. Veran-stalterinnen: Wir Frauen, VDJ, Frauen streiken, kom!ma, zakk
Ort: zakk, Fichtenstr. 40,
Kosten: EUR 5,- / 3,- erm.
Montag, 27.01., 20.00 Uhr

Bulimie - freies Leben ist möglich
Bulimie und andere ungesunde kulinarische Verhaltensweisen. Frauen mit Rubensrollen, mit Rippenspiel, gewöhnlich und unscheinbar, mit Eß-Brechsucht-Erfahrung von 2 Tagen oder über 20 Jahren mit sichtbaren und unsichtbaren Narben. All diese Frauen suchen wir für das Leben, erlebbar und das Leben suchtfrei zu leben. Ein Vortrag im Rahmen der FrauenKulturBörse.
Kosten: EUR 4,- / 2,50 erm.
Mittwoch, 29.01., 19.30 Uhr

Veranstaltungsort, falls nicht anders vermerkt: kom!ma, Himmelgeister Str. 107, 2. Etage, Raum 202