Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
TERZ ist die autonome Stattzeitung für Politik und Kultur in Düsseldorf und Umgebung.
Sie erscheint auf realmanifestiertem Papier zum Ersten eines Monats und wird kostenlos verteilt.
... Mehr Einblicke, bessere Überblicke!



Dezember 2008


IDIOTOREAL

LAUSIGE ZEITEN
kurzmeldungen, diesmal u.a. mit zahltag in köln, kohlekraft, kartellamt und dem kiefernticker

ASYLPOLITIK
die grenzen der festung europa entwickeln sich immer mehr zu einem flüchtlings-massengrab

HARTZCORE
viele arme sitzen wegen schwarzfahrens im knast - her mit dem sozialticket!

RECHTER RAND
bericht von einer tagung des neu-rechten "instituts für staatspolitik" in wuppertal

MSB-SEITE
der senat der uni stimmte über einen auf abschaffung der studiengebühren ab

KAPITAL AKTUELL
veranstaltung im hinterhof zur finanzkrise und review zum "aktionstag gegen kapitalismus"

WAR WORLD (I)
kriegsminister spricht an der uni über "deutschlands sicherheit und die bundeswehr im 21. jahrhundert"

§§ VS. ANTIFA
prozess gegen die linke journalistin heike schrader vor dem oberlandesgericht düsseldorf

WAR WORLD (II)
im april will die nato ihren 60. geburtstag feiern, proteste gibts schon vorher

AUSSTELLUNG
das theatermuseum ist "auf den spuren eines phänomens": das des opportunismus

FH-SEITE
kurzberichte und termine vom asta der fachhochschule

STORE
unsere konsumabteilung: unterhaltungs- und bildungsmedien in der kritischen rezension
books
comics
honker - music made my day

Verschiedenes


wir über uns
terz in town
impressum
e-mail

Hier
könnte
demnächst
Ihre
Anzeige
stehen!

Archiv


Dezember 2008 | Download
November 2008 | Download
Oktober 2008 | Download
September 2008 | Download
Juli/August 2008 | Download
Juni 2008 | Download
Mai 2008 | Download
April 2008 | Download
März 2008 | Download
Februar 2008 | Download
Januar 2008 | Download
Dezember 2007 | Download
November 2007 | Download
Oktober 2007 | Download
September 2007 | Download
Juli/August 2007 | Download
Juni 2007 | Download
Mai 2007 | Download
April 2007 | Download
März 2007 | Download
Februar 2007 | Download
Januar 2007 | Download
Dezember 2006 | Download
November 2006 | Download
Oktober 2006 | Download
September 2006 | Download
Juli/August 2006 | Download
Juni 2006 | Download
Mai 2006 | Download
April 2006 | Download
März 2006 | Download
Februar 2006 | Download
Januar 2006 | Download
Dezember 2005 | Download
November 2005 | Download
Oktober 2005 | Download
September 2005 | Download
Juli/August 2005 | Download
Juni 2005 | Download
Mai 2005 | Download
April 2005 | Download
März 2005 | Download
Februar 2005 | Download
Januar 2005 | Download
Dezember 2004 | Download
November 2004 | Download
Oktober 2004 | Download
September 2004 | Download
Juli/August 2004 | Download
Juni 2004 | Download
Mai 2004 | Download
April 2004 |Download
März 2004 | Download
Februar 2004 | Download
Januar 2004 | Download
Dezember 2003 | Download
November 2003 | Download
Oktober 2003 | Download
September 2003 | Download
Juli/August 2003 | Download
Juni 2003 | Download
Mai 2003 | Download
April 2003 | Download
März 2003 | Download
Februar 2003 | Download
Januar 2003 | Download
Dezember 2002 | Download
November 2002 | Download
Oktober 2002 | Download
September 2002 | Download
Juli 2002 | Download
Juni 2002 | Download
Mai 2002 | Download
April 2002 | Download
März 2002 | Download
Februar 2002 | Download
Januar 2002 | Download
Dezember 2001 | Download
November 2001 | Download
Oktober 2001 | Download
September 2001 | Download
Juli / August 2001 | Download
Juni 2001 | Download
Mai 2001 | Download
April 2001 | Download
März 2001 | Download
Februar 2001 | Download
Januar 2001 | Download
Dezember 2000 | Download
November 2000 | Download
Oktober 2000 | Download
September 2000 | Download
Sondernummer | Download
Juli / August 2000 | Download
Juni 2000 | Download
Mai 2000 | Download
April 2000 | Download
März 2000 | Download
Februar 2000 | Download
Januar 2000 | Download
Dezember 1999 | Download
November 1999 | Download

Termine


Linkes Zentrum

Hier findet ihr die aktuellen Termine!
Dezember-Termine als pdf-Datei


Vortrag & Diskussion:


Perspektiven der Konzernkritik
Sa., 06.12., Umweltzentrum, Merowingerstr. 88, ab 10h, Eintritt frei
Seit 1978 dokumentiert die Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) die Schattenseiten der BAYER-Geschäftspolitik: Störfälle, Pestizidvergiftungen, gefährliche Pharmaprodukte, Lobbyismus, Emissionen - die CBG bringt Missstände in die Öffentlichkeit und organisiert öffentlichen Protest. Zu ihrem 30. Geburtstag will die Coordination gegen BAYER-Gefahren mit Freunden und Kooperationspartnern Bilanz ziehen und Perspektiven entwickeln. Unter anderem halten der Kritische Daimler-Aktionär Jürgen Grässlin, Sabine Zimpel vom Koordinierungskreis Attac-Deutschland und Marcus Dufner, Geschäftsführer des Dachverbandes der Kritischen Aktionäre, Vorträge.

The Art of Shooters
Mo., 08.12., Studio im Filmmuseum (3. Etage), Schulstr. 4, 17.00, Eintritt frei
Vortrag von Dr. Jutta Zaremba (Institut für Kunstpädagogik, Uni Frankfurt) über Computerspiele und Gewaltdiskussion. Im Rahmen der Reihe "Tool Box".

Rekommunalisierung statt Privatisierung im Krankenhausbereich?
Mi., 10.12., ZAKK, Fichtenstr. 40, 19.00, Eintritt frei
Veranstalter: zakk, Rosa Luxemburg Stiftung NRW, Rosa-Luxemburg-Club Ddorf und Attac Düsseldorf

Gegenargumente Düsseldorf:
Die Krise 2008 (Teil III): Der Staat will die Banken retten - warum?
Sa., 13.12., 15 Uhr, Kulturcafé Solaris, Kopernikusstr. 53
www.gegenargumente.com

Gewalt in den Medien
Mo. 15.12., Studio im Filmmuseum (3. Etage), Schulstr. 4, 17.00, Eintritt frei
Vortrag von Dipl.-Psych. Florian Rehbein (Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen) über die Auswirkungen der neuen Unterhaltungsmedien. Im Rahmen der Reihe "Tool Box" - Thema Gewalt


Literatur & Film:


stummfilm:dj #3: "Der letzte Mann"
Do., 04.12., Salon des Amateurs, Grabbeplatz 4, 20.00
stummfilm:dj - Verbindung aus s/w Stummfilmklassikern auf 16mm und live gemixter Musik von Vinyl. Diesmal der Film "Der letzte Mann" von Friedrich Wilhelm Murnau (1924) musikalisch neu interpretiert mit einer "abstract collage of analog & electronic soundscapes" von DJ sad.sad.calzone.

Matinee: Franz Dobler liest Johnny Cash
So., 14.12., Zakk, Fichtenstr. 40, 11.00, EUR 7,50 inkl. kl. Frühstück
Der Heinrich-Heine-Salon e.V. präsentiert Franz Dobler, der aus Johnny Cash-Biografie "The Beast In Me" liest.

Rotlichtmixgetränke
So., 14.12., Café Modigliani, Wissmannstr. 6
Lesung mit Angelika Pampus, Christa Lehmann, Sibyl Quinke & Peter Uttendorf u.a., Piano und Gesang: Hanneli Hahn & Beate Korenjak.

Shutka - Stadt der Roma
Sa., 20.12., Alte Schmiede, Himmelgeister Str. 107g, 20.30, EUR 10,- / 7,-
Dokumentarfilm (Serbien, Montenegro) von 2005 im Original mit Untertiteln, Regie und Buch: Aleksandar Manic. Der Film ist ein sehr spezielles und einzigartiges Portrait dieser ungewöhnlichen Stadt und ihrer Bewohner. Vor dem Film spielen Turlitawa Shutka - sehr interessanter Balkan- und Gypsy-Sound mit elektronischen Zutaten.

"Kein schöner Ding ist auf der Welt / Als seine Feinde zu beißen..."
Ausstellung bis 01.02.2009, Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14
Rheinische Literatur in Vormärz und Revolution 1840-1850, denn kaum eine Zeit der deutschen Literaturgeschichte ist so spannend. Nie zuvor, und auch nicht nachher, haben AutorInnen so sehr an sozialen und politischen Auseinandersetzungen Teil genommen. Literatur wurde zum politischen Kampforgan. Das Rheinland war ein Zentrum der politisch-literarischen und publizistischen Auseinandersetzungen, hier versammelten sich die profiliertesten LiteratInnen jener Tage.


Queerbeet:


GenderExtender: "Dress Your Barbie"
Am So., 21.12. trifft sich wieder die Gender Extender Gruppe zum monatlichen Treffen im Hinterhof. Dieses Mal schon um 14h und der Nachmittag steht unter dem Motto "Play your gender - Bastelstunde". Alle sind eingeladen, ihre mitgebrachten Barbiepüppchen, Actionfiguren und ähnliches nach Lust und Laune (cross) zu dressen. Die fertig gestylten Püppchen werden vor bunten Hintergründen nach Diorama-Art fotografiert und die so entstehenden Bilder werden mit Strasssteinchen, Spitzenrändern usw. dekoriert und auf der ersten Party am 23. Januar 2009 ausgestellt.


Konzerte, Partys:


Figli di Madre Ignota
Fr., 05.12., Kulturzentrum Bhf.-Bochum-Langendreer, Wallbaumweg 108, 20.00
Die acht Musiker aus Milano mischen seit 1999 die Clubs und Festivals auf mit jeder Menge Humor und Pardo-Fez auf dem Kopf. Treibender Mix aus schlitzohrigem Balkan, bösen Polkas, atemlosen Tarantellas und gemeinem Swing heraus - Spaghetti-Balkan eben.

Rape the Nikolaus Madness
Fr., 05.12., AK47, Kiefernstr. 23
mit no-Brain-no-Pain Dead-Drunk-Society crackbrained Serenaders.

Fermin Muguruza
Sa., 06.12, Q-Hof, Köln, Limburger Str., 21.00
Brigadistaksounds präsentiert die CD/LP-Präsentation "Asthmatic Lion Sound Systema".

Silly Encores & The Soul Invaders
Sa., 06.12., AK47, Kiefernstr. 23
Silly Encores aus Langenfeld feiern 20 Jahre mit Gästen - Punk'n'Roll.

Die Goldenen Zitronen / Martin Büsser
Do., 11.12., Kulturbunker Köln, Berlinerstr. 20, 20.00
Vor dem Konzert Vortrag von Martin Büsser über politpop und die Entwicklung seit 1968.

Hack Mack Jackson & SONS OF JIM WAYNE
Fr., 12.12., FFT Kammerspiele, Jahnstr. 3, 22.00
Die Düsseldorfer Hack Mack Jackson mit ihrem Countrybillyswamprockdeluxe.

Enraged Minority & J'audrais Voulu ...
Sa., 13.12., AK47, Kiefernstr. 23
D.I.Y.-Punk aus Rheinfelden.

Life P.: Asphaltschlager
Sa., 13.12., Solaris, Kopernikusstr. 53, 20.30
Deutschsprachige Songs oder auch "Billigen Balladen" irgendwo zwischen Blues, Country, Rock, Folk und Funk.

Ox-Schreiberbands-Festival II
Fr., 19.12., AK47, Kiefernstr. 23
Mit Neuron Karate Disco Erik Ponti (Hardcore aus Bochum), Fussili Funghi (Deutschpunk aus Hessen) & Gabba! Gabba! Fiep! Die Ramonas.

Amsterdam Klezmer Band
Sa., 20.12., Kulturzentrum Bhf.-Bochum- Langendreer, Wallbaumweg 108, 20.00
Präsentation der neuen CD: ZARAZA. Bei der AKB werden die musikalischen Traditionen Osteuropas, des Balkans, der Klezmorim und Tziganes neu belebt. Im Anschluß Tanz mit Globalibre & Afrikanista!