Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
TERZ ist die autonome Stattzeitung für Politik und Kultur in Düsseldorf und Umgebung.
Sie erscheint auf realmanifestiertem Papier zum Ersten eines Monats und wird kostenlos verteilt.
... Mehr Einblicke, bessere Überblicke!



A
K
T
U
E
L
L

Für Samstag, den 18.4.2009, 12 Uhr, rufen rechte Organisationen zu einer Kundgebung am Düsseldorfer Landtag auf, um gegen die "Fälschung der Geschichte der Rußlanddeutschen und die Medienhetze" zu protestieren. Die NPD-nahen Gruppierungen wollen u.a. gegen den Abdruck einer Textpassage in einem Schulbuch demonstrieren.

Der Koordinierungskreis antifaschistischer Gruppen aus Düsseldorf & Neuss ruft dazu auf, revisionistische Aktivitäten wie diese zu unterbinden und der extremen Rechten entgegen zu treten, ganz gleich unter welchem Deckmantel sie sich zeigt!

Kommt zur antifaschistischen Demonstration am 18.4.2009 um 10:30 Uhr ab Schadowplatz in Düsseldorf!

Mehr Infos unter www.antifa-kok.de/content/view/98/1/

April 2009


IDIOTOREAL

LAUSIGE ZEITEN
kurzmeldungen, diesmal u.a. mit wagenknecht, warndatei, rattenhuber und hakenkreuzen

ASYLPOLITIK (I)
"leben auf widerruf" - zur situation von flüchtlingen in deutschland ...

ASYLPOLITIK (II)
... und speziell der "papierlosen", also menschen ohne aufenthaltserlaubnis

HARTZCORE (I)
ein betroffener berichtet aus dem leben eines hartz-IV-beziehers

HARTZCORE (II)
aktion zum "sozialticket für düsseldorf" am 21. april am rathaus und am landtag

WAR WORLD (I)
millionen-deal mit der bundeswehr - rheinmetall setzt in der krise voll auf krieg

NO NATO
ausnahmezustand bei den nato-feierlichkeiten in baden-baden, strasbourg und kehl

WAR WORLD (II)
bilanz der bundeswehr-propagandashow an den rheinterassen und des protests dagegen

FH-SEITE
"rattenhuber und die wilde maus" jetzt in der fachhochschule ... und weitere termine

RECHTER RAND
vergangene und zukünftige extrem rechte kundgebungen in düsseldorf und dem kreis neuss

HOT SPOTS
in neuss soll ein "freiraum" für kreative und emanzipatorische betätigung enstehen

KAPITAL AKTUELL
die "gegenargumente düsseldorf" zum kampf um die "rettung von opel"

AUSSTELLUNG
"sonic youth etc.: sensational fix" in der kunsthalle: keine sensationelle lösung

CAMPUS
der neue asta-vorstand der heine-uni: augen zu und ab durch die mitte

STORE
unsere konsumabteilung: unterhaltungs- und bildungsmedien in der kritischen rezension
books
comics
honker - music made my day

Verschiedenes


wir über uns
terz in town
impressum
e-mail

Um erfolgreich gegen Nazis, Faschisten und Rassisten vorgehen zu können, braucht der Antifa-KOK eure Mithilfe!

NAZI-AKTIONEN? MELDET EUCH!

Da besonders in Hinblick auf den Wahlkampf verstärkt mit Aktionen und öffentlichem Auftreten von FaschistInnen gerechnet werden kann, braucht der KOK alle Hinweise auf Nazi-Aktivitäten. Wenn euch irgendetwas auffällt, meldet euch. Für den KOK ist erst mal alles interessant - auch wenn es vielleicht unwichtig erscheint. Geht davon aus, dass er es noch nicht weiß, damit nichts im Sumpf der Gerüchteküche verschwindet.

Schreibt eine E-Mail an info [at] antifa-kok.de. Wenn ihr etwas direkt beobachtet, wie z.B. einen Wahlkampfstand, ruft sofort an. Und speichert am besten jetzt die KOK-Nummer in eurem Handy:

0172 - 2111311

Gemeinsam können wir Nazi-Auftritte in Düsseldorf verhindern!

Anzeige

Kulturcafe Solaris 53 e.V. - Konzerte, Ausstellungen, Filme, Lesungen, Vorträge, Diskussionen - www.solaris53.de



Archiv


April 2009 | Download
März 2009 | Download
Februar 2009 | Download
Januar 2009 | Download
Dezember 2008 | Download
November 2008 | Download
Oktober 2008 | Download
September 2008 | Download
Juli/August 2008 | Download
Juni 2008 | Download
Mai 2008 | Download
April 2008 | Download
März 2008 | Download
Februar 2008 | Download
Januar 2008 | Download
Dezember 2007 | Download
November 2007 | Download
Oktober 2007 | Download
September 2007 | Download
Juli/August 2007 | Download
Juni 2007 | Download
Mai 2007 | Download
April 2007 | Download
März 2007 | Download
Februar 2007 | Download
Januar 2007 | Download
Dezember 2006 | Download
November 2006 | Download
Oktober 2006 | Download
September 2006 | Download
Juli/August 2006 | Download
Juni 2006 | Download
Mai 2006 | Download
April 2006 | Download
März 2006 | Download
Februar 2006 | Download
Januar 2006 | Download
Dezember 2005 | Download
November 2005 | Download
Oktober 2005 | Download
September 2005 | Download
Juli/August 2005 | Download
Juni 2005 | Download
Mai 2005 | Download
April 2005 | Download
März 2005 | Download
Februar 2005 | Download
Januar 2005 | Download
Dezember 2004 | Download
November 2004 | Download
Oktober 2004 | Download
September 2004 | Download
Juli/August 2004 | Download
Juni 2004 | Download
Mai 2004 | Download
April 2004 |Download
März 2004 | Download
Februar 2004 | Download
Januar 2004 | Download
Dezember 2003 | Download
November 2003 | Download
Oktober 2003 | Download
September 2003 | Download
Juli/August 2003 | Download
Juni 2003 | Download
Mai 2003 | Download
April 2003 | Download
März 2003 | Download
Februar 2003 | Download
Januar 2003 | Download
Dezember 2002 | Download
November 2002 | Download
Oktober 2002 | Download
September 2002 | Download
Juli 2002 | Download
Juni 2002 | Download
Mai 2002 | Download
April 2002 | Download
März 2002 | Download
Februar 2002 | Download
Januar 2002 | Download
Dezember 2001 | Download
November 2001 | Download
Oktober 2001 | Download
September 2001 | Download
Juli / August 2001 | Download
Juni 2001 | Download
Mai 2001 | Download
April 2001 | Download
März 2001 | Download
Februar 2001 | Download
Januar 2001 | Download
Dezember 2000 | Download
November 2000 | Download
Oktober 2000 | Download
September 2000 | Download
Sondernummer | Download
Juli / August 2000 | Download
Juni 2000 | Download
Mai 2000 | Download
April 2000 | Download
März 2000 | Download
Februar 2000 | Download
Januar 2000 | Download
Dezember 1999 | Download
November 1999 | Download

Termine


Linkes Zentrum

Hier findet ihr die aktuellen Termine!
April-Termine als pdf-Datei


Aktion zum Sozialticket

Di., 21.04., 12.00 Rathaus, 13.30 Landtag
Unter dem Motto "Gehst Du noch oder fährst Du schon?" geht es vom Düsseldorfer Rathaus, wo die CDU/FDP-Mehrheit im Stadtrat im November die Einführung eines Sozialtickets ablehnte, zum Landtag, wo es eine Anhörung zur Finanzierung verbilligter Tickets in NRW gibt.
mehr Infos siehe Artikel in der aktuellen Ausgabe
und www.antifa-kok.de/content/view/99/1/


Lesung, Vortrag, Diskussion:


Streitgespräch: totesubkultur
Fr. 03.04., Damenundherren e.V., Oberbilker Allee 35, 20.00
Was an dem, was man mal Subkultur nannte, lebt eigentlich noch? Was hat sich mit der Kommerzialisierung und Verwertung von Subkultur durch Sportunternehmen wie Carthartt verändert? Wenn Subkultur als Nischenkultur einmal die Funktion hatte, sich von den Zumutungen des Mainstreams abzugrenzen, wozu braucht man sie noch, wenn sie medial inzwischen selbstverständlicher Bestandteil dieses Mainstreams geworden ist? Brauchen wir eine neue Definition von nicht vereinnahmbarer Subkultur? Und wie könnte das aussehen? Reden wir mal drüber!

Lesung und Musik mit Angela Litschev
Sa., 18.04., WP8, Kölner Str.73, 21.00
Lyrik- Live- Performance. Die Autorin liest aus ihrem Gedichtband "Rausch und Täuschung" (2007, Mischwesen Verlag) über Gefühle moderner Singles: von Sehnsüchten, Enttäuschungen und Erfüllungen - ein Bild des modernen Bohémiens, der mit seiner Kunst leidet und weint, Glück empfindet und reift.

Gegenargumente Düsseldorf:
Der Kampf um die "Rettung von Opel"
Ein Lehrstück in Sachen Konkurrenz und Krise

Sa., 25.04., 15 Uhr, Kulturcafé Solaris 53 e.V., Kopernikusstr. 53
Internationalisiertes Kapital, nationale Standortverwaltung und deutsche Arbeiter im Kampf um Profit - Wachstum - Arbeitsplätze
www.gegenargumente.com
(siehe auch Artikel in der aktuellen Ausgabe)


Film, Theater:


Kurzfilmabend mit "Rattenhuber und die Wilde Maus"
Fr., 03.04, 20 Uhr, Audimax / Cafe Freiraum, Josef Gockeln Str. 9
(Infos siehe FH-Seite der aktuellen Ausgabe)

John Waters: Female Trouble
Mo., 13.04., Black Box Kino, Schulstr. 4, 20.00, 6,50/4,50 erm.
Mondo Bizarr präsentiert Waters Abrechnung mit der Unterhaltungsindustrie "Female Trouble" (USA 1974): Dawn Davenport (Divine) ist eine übergewichtige High-School-Schülerin in Baltimore. Anstatt für Geschichte und Geografie interessieren sich Dawn und ihre besten Freundinnen Concetta und Chicklette für Mode und Kosmetik. In der Freizeit geht sie auf den Strich um ihr Taschengeld ein wenig aufzubessern und die Schule würde sie ohnehin am liebsten abfackeln. Als sich Dawn von ihren Eltern zu Weihnachten ein paar hochhakige Schuhe wünscht und anstelle dessen flache Treter geschenkt bekommt, läuft sie Amok

HIStory: Schwules Leben in Düsseldorf
Do., 16.04. bis So., 19.04., FFT Kammerspiele, Jahnstr. 3, VVK im FFT: 12,-/6,-, AK: 14,-/8,-
"HIStory" ist biografisches Theater. Zwölf Düsseldorfer Schwule erzählen von Momenten ihres Lebens - Momente des Alleinseins, der Verzweiflung, der Ausgrenzung, aber auch Momente des Aufbegehrens, der Gemeinschaft und der Erfüllung über Jahrzehnte hinweg. Die Bühne ist eine Bar, ihre Bar ist ihre Bühne. Hier wird erzählt, gesungen, getanzt. "HIStory" ist sehr persönlich und politisch zugleich. Wie lebt man das Anderssein in einer restriktiven Gesellschaft, die nur liberal erscheint? Regie: Bernd Plöger.

Musik-Bilder: Je chanterai pour toi
Sa., 25.04., 20.30, Jazz-Schmiede, Himmelgeister Str. 107h, Eintritt 5,-/3,- erm.
Dokumentarfilm (Fr/Mali 2002, OmU) über Boubacar Traoure. In den 60er Jahren lauschten die Menschen in Mali jeden Morgen seiner melancholischen Stimme im Radio. Später erfand er für sich in sehr persönlichen Liedern den African Blues, trat aber nicht mehr öffentlich auf, bis ein begeisterter Musikproduzent den fast verschollenen Künstler aufspürte und zurück in die Öffentlichkeit brachte.


Konzerte, Partys:


Action Beat
Do., 09.04., Salon des Amateurs, Grabbeplatz 4
Hypnotischer endlos Instrumental HC / Punk-Rock aus UK. Im Übrigen: Der Salon des Amateurs bietet täglich außer Montags von 12 bis 19 Uhr gratis WLAN und interessanten wie eigenwilligen Lesestoff - und in Kürze auch wieder Kuchen und Snacks.

Skanker's Delight - Party
Sa., 11.04., AK 47, Kiefernstr. 23
mit CK Trust - Dubstep, Grime, Reggae.

Film: Lifespan &
Musik: Harmonious Thelonious
So., 12.04., Salon des Amateurs, Grabbeplatz 4, ab 20.00
Lifespan (NL 1976, mit Klaus Kinski / Filmusik: Terry Riley): "Ein Film, der in seinen eindringlichsten Szenen die Angst vor dem Altern - und damit vor dem nutzlos gelebten, nicht erfüllten Leben - ausbeutet, die gesellschaftlichen Ursachen dieser Angst aber nur verdeckt" (Science Fiction Times). Ab 22.00 life: Harmonious Thelonious. Party mit DJ Mr. Mueck mit Minimal-Musik von gestern, vorgestern und heute.

Bollock Brothers & Support
Fr., 17.04., Stone im Ratinger Hof, Ratinger Str., 19.30
Die englische Kult-Punkband um Jock McDonald mit neuer Platte ("Last Will And Testament").

Torment of Souls & Power & All We Hate
Fr., 17.04., AK 47, Kiefernstr. 23
TsW Metallnight presents Progressive Death Metal / Thrash Metal.

La Papa Verde
Fr., 24.04., Café Freiraum, FH, Josef-Gockeln-Str. 9, Eintritt 3,-
Das Café International öffnet seine Pforten für das Sommersemester 2009 mit einer Party. Es spielt die lateinamerikanische Mestizo-Band LA PAPA VERDE mit einem Mix aus Punk, Rock, Reggae und Rap.

Version Dubstep Party: Shackleton
Fr., 24.04., Salon des Amateurs, Grabbeplatz 4
Dubstep ist ein Hybrid aus Jungle Fragmenten, Garage Swing, Dub-Tradition und Bass Science. DJ Sam Shackleton aus England sorgt mit Orson heute für jede Menge Bass.

Compania Bataclan
Sa., 25.04., Bochum, Ebstein, Hernerstr. 11, 20.00, Eintritt frei
Ob Balkan-Klezmer, Französische Musette-Chanson, Reggae oder Ska - politische Lieder wechseln sich mit alten Gassenhauern ab. Der Bandname "Bataclan" bezieht sich auf eine Gruppe libertärer Menschen in einer Bar gleichen Namens in Madrid, die gegen die faschistische Politik der Regierung Primo de Rivera (Vorgänger Francos) gekämpft haben und später hingerichtet wurden.

[P.U.T] & Grant National
Sa., 25.04., AK 47, Kiefernstr. 23
Sludge Dark Punk Noise (Ile-de-France) und Stoner Downtempo Destroy (Köln).

Particle Riot Party: Jeff Samuel
Do., 30.04., Malkastenkeller, Jacobistr. 6a, 22.30
Jeff Samuel (gebürtiger US-Amerikaner und Wahlberliner) veröffentlicht seit Mitte der 90er Jahre seine mit einem eigentümlichen, schräg in der Kurve liegenden Groove ausgestattete Housemusik. Dazu kommt High-End-Schall von den Residents Oliver Hacke und Daniel Fritschi. Ingo Klingenhegel sorgt für Lichtinstallation - Raumwerk präsentiert die Videoinstallation "Last Exit Gerresheim" und Jjesu Cunst Kore die Diaprojektion "Amt für Technooptik Nebenleuchte". Zudem gibt es die neue Level-Scheibe "Colorante EP" des Mexikaners Fax für Jeden als Gastgeschenk!