Die TERZ ist die autonome Stattzeitung für Politik und Kultur in Düsseldorf und Umgebung.
Sie erscheint auf realmanifestiertem Papier zum ersten eines Monats und wird kostenlos verteilt.
...Mehr Einblicke, bessere Überblicke.

Terz April 2001

AKTUELL***AKTUELL***AKTUELL***AKTUELL***AKTUELL
demoaufruf zum 7. april: für die rechte von flüchtlingen und migrantinnen

TITEL

IDIOTOREAL

LESERBRIEF

LAUSIGE ZEITEN
kurznachrichten, diesmal u.a. mit rauchenden colts, peppigen parolen und militärischen marken

RECHTER RAND
kurz & knapp: antifaschistische aktivitäten
und neues aus der naziszene

RASSISMUS
der fall john amadi entlarvt exemplarisch den rassistischen normalzustand

§§ VS. ANTIFA
presseerklärung des ermittlungsausschusses: polizei ermittlet gegen drei antifaschisten

ANTISEMITISMUS (I)
der brandanschlag gegen die düsseldorfer synagoge
und die verharmlosung des antisemitismus

ANTISEMITISMUS (II)
ein geschichtlicher überblick über die entstehung
des antisemitismus in der islamischen welt

SEUCHEN
die landwirtschaft steckt in der krise, doch die regierung hat wie immer alles im griff

FH-SEITE
ein veranstaltungshinweis und weitere infos
des fachhochschul-astas

UNI-SEITE
schon mal reingehört auf 97,1 mhz?
das hochschulradio - infos und programm

THEATER
das düsseldorfer theatermuseum zeigt
die arbeiten des bühnenbildners teo otto

INTERVIEW
mit der österreichischen schriftstellerin kathrin röggla
u.a. über popliteratur, politik und personalitystrategien

STORE
unsere konsumabteilung stellt vor: einen film
und jede menge platten, platten, platten, bücher, eine zeitschrift, comix und fehri's special