Die TERZ ist die autonome Stattzeitung für Politik und Kultur in Düsseldorf und Umgebung.
Sie erscheint auf realmanifestiertem Papier zum ersten eines Monats und wird kostenlos verteilt.
...Mehr Einblicke, bessere Überblicke.

Aktuelle Ausgabe


TITEL

IDIOTOREAL

LAUSIGE ZEITEN
kurznachrichten, diesmal u.a. mit uniformen, brechmitteln, zwangsarbeit und kundenservice

RECHTER RAND
polizei ermöglicht "blood and honour"-konzert in dortmund

MÜLLMAFIA
in köln klüngelts kräftig - doch auch hier im ddorf macht trienekens geschäfte ...

BIG BROTHER
wehrt euch! - lecker theoriesalatportion zum innere-sicherheits-diskurs

VERMISCHTES
auto becker schließt die stube // versammlungsfreiheit auch für kurden?!


RASSISMUS
rheinische post findet im kampf gegen einheimischen terrorismus neue zielgruppe

UNI-SEITE
veranstaltungshinweis des asta der hhu: "ökonomie des krieges - krieg der ökonomie"

DEBATTE
die leise kritik an attac letzten monat war einem unserer leser noch zu verhalten ...

FH-SEITE
"neues von der studiengebührenfront" weiß der asta der fachhochschule zu berichten

AUSSTELLUNG X 3
sehenswertes im museum kunst palast: konzertfotos, plastikperlen und eine maschine, die

FEHRITALES

STORE
unsere konsumabteilung informiert:
book

musiczum kaufen

 

Verschiedenes

abo
mailinglist
wir über uns
impressum
e-mail

Archiv

April 2002 | Download
März 2002
| Download
Februar 2002 | Download

Januar 2002 | Download
Dezember 2001 | Download
November 2001
| Download

Oktober 2001 | Download
September 2001 | Download

Juli / August 2001 | Download
Juni 2001 | Download
Mai 2001 | Download
April 2001 | Download
März 2001 | Download
Februar 2001 | Download
Januar 2001 | Download
Dezember 2000 | Download
November 2000 | Download
Oktober 2000 | Download
September 2000 | Download
Sondernummer | Download
Juli / August 2000 | Download
Juni 2000 | Download
Mai 2000 | Download
April 2000 | Download
März 2000 | Download
Februar 2000 | Download
Januar 2000 | Download
Dezember 1999 | Download
November 1999
| Download

26.3.2002
Aprilausgabe online

aktuell - Neuerscheinung - aktuell - Neuerscheinung - aktuell - Neuerscheinung

"Antisemitismus in den islamischen Gesellschaften - Der Palästina-Konflikt und der Transfer eines Feindbildes" von Kiefer, Michael - ISBN 3-9805861-2-X; € 14,90
Inhalt, Vorwort und Einleitung

26.2.2002
Märzausgabe online

29.1.2002
Februarausgabe online

21.12.2001
Januarausgabe online

26.11.2001
Dezemberausgabe online

29.10.2001
Novemberausgabe online

27.09.2001
Oktoberausgabe online





Termine

Lesungen/Vorträge:

die Kellerkinder laden ein:
Wi(e)der den Wahnsinn
Sa, 06.04., 20.oo, Café Modigliani, Wissmannstr. 6

Lesung mit Gesang und Gitarre
Maulgetrommel
So, 07.04., 20.15, Tigges, Brunnenstr. 1
D'dorfer Poetryslam.

Globalisierung - Wieso? Weshalb? Warum? Wer nicht fragt bleibt dumm....
Mo, 08.04., ab 19.oo Uhr im ZAPATA-Laden auf der Witzelstr. 16
Die Akteure der Globalisierung und ihre GegnerInnen in Theorie und Praxis.

links - rechts - mitte
Mi, 10.04., 20.00, BiBaBuZe, Aachenerstr. 1
aus der Reihe Negationen - der entlehrte Raum des Politischen. Politische Überzeugungen: zur Kenntlichkeit gemischt und neu gesondert -
Werner Hanses-Ketteler.

Thomas Niermann &
Christos Yiannopoulos:
"Held der Arbeit"
Do, 11.04., 20.00, BiBaBuZe, Aachenerstr. 1, EUR 4,50

Der neue Düsseldorf-Krimi wird vorgestellt.
Fieber
Sa, 13. 04., 15.00, Theatermuseum/Dumont-Lindemann-Archiv, Jägerhofstr. 1
Schauspieler lesen Gedichte von Klaus Kinski.

Der Mythos vom Krieg der
Zivilisationen

Di, 16.04., 20.00, Zeche Carl, W.-Nieswandt Allee 100, Essen
Der Westen gegen den Rest der Welt mit Dr. Gazi Caglar (Politik-, Geschichts- und Religionswissenschaftler an der Uni Hannover.

"Freiheit und Wahn
deutscher Arbeit"

Mi, 17.04., 20.00, Im Projektraum der alten Feuerwache (U-Bhf Ebertplatz) Köln
Zur historischen Aktualität einer folgenreichen antisemitischen Projektion. Vortrag und Diskussion mit Andrea Woeldike (Autorin) Info: gruppe_casablanca @yahoo.de

Maike Wetzel "Hochzeiten"
Do, 18.04., 20.00, ZAKK, Fichtenstraße 40
Young Poets.

Die Vakanten Genies, ... im Pömpel der Liebe
Sa, 20.04., 20.00, X, Kiefernstr. 35
Maulgetrommel spezial.

PoesieSchlachtPunktAcht
So, 21.04., 20.00, ZAKK, Fichtenstraße 40
mit P. Granderrath & M. Pause.

Von Iren und Menschen
Mo, 22.04., 20.00, BiBaBuZe, Aachenerstr. 1, EUR 5,-
Irlandkenner und taz-Korrespondent Ralf Sotscheck aus Dublin und der irische Musiker Dave Meany mit einem irischen Frühlingsabend.

Michael Lentz
Di, 23.04., 20.00, ZAKK, Fichtenstraße 40
Young Poets.

Linkes Lernen in der verblödeten Mitte - ein Lernversuch
Mi, 24.04., 20.00, BiBaBuZe, Aachenerstr. 1
aus der Reihe Negationen - der entlehrte Raum des Politischen. Georg Noe.

Jaromir Konecny & Christian Hirdes
Do, 25.04., 20.00, ZAKK, Fichtenstraße 40
Clubliteratur & Musik.

Gruseliges und Heiteres zur Walpurgisnacht
So, 28.04., 19.00, Café Modigliani,
Wissmannstr. 6
Lesung.

Else Lasker-Schüler
im Exil

So, 28.04., 11.00, Zakk, Fichtenstr. 40, 7,- / 5,- Euro
Matinée des Heinrich Heine Salons - moderiert von Dirk Krüger.

Die Linke im Krieg
Mo, 29.04., 20.00, Zeche Carl, W.Nieswandt Allee 100, Essen
zwischen notorischem Antisemitismus, linker Kriegsbegeisterung und Lobgesängen auf die aufgeklärte Zivilgesellschaft mit Günther Jacob.

Theater:

Medien/Stars
Fr, 05. & Sa, 06.04., 20.00, Kammerspiele - Forum Freies Theater, Jahnstr. 3
Uni-Theatersalon Düsseldorf, Performance.

anarchist travelling circus
Fr, 26.04., 20.00, Linkes Zentrum in Hinterhof, Corneliusstr. 108
Jetzt kommt attrac! Kabarett im Linken Zentrum. Lacht kaputt, was euch kaputt macht! stimmparodis-tischerkabarettistischerkleinkunstpunk.

Simon
01., 07., 25.04., 19.30, Schauspielhaus, G.-Gründgens Platz 1
Teil zwei der Familiengeschichte von Judith Herzberg (Teil1: "Heftgarn" Aufführung am 24.04.). Das Stück beschäftigt sich mit der Geschichte einer niederländisch-jüdischen Familie von 1970-1998.

Theaterzwang
20. - 27.04., verschiedene Spielstätten in
Dortmund, Info: www.theaterzwang.de
"Theaterzwang" ist das 10. Festival freier Theater NRW, zugleich das größte bundesdeutsche Festival des OFF-Theaters. Diesmal mit 12 Erwachsenen- und 7 Kinder/Jugendtheaterinszenierungen.
Aus Düsseldorf vetreten: tat-raum Theater mit "Massa Confusa - Lebenszwischenergebnisse" und Lalun Ensemble mit "Poppäa".

Konzerte:

Mad Minority und Schichtvampir 13
Mi., 03.04., 20.00, HdJ Kolbergerstr.95 in Leverkusen-Opladen, EUR 5,-
Hardcore/Punkrock mit deutschen Texten aus Göttingen, www.kasalla.net

Savoy Grand
Do, 04.04., 20.00, ZAKK, Fichtenstraße 40
Britischer Slow Motion Rock, Präsentation des ersten Albums "Burn The Furniture".

t.b.a.
Sa, 06.04., 00.00ZAKK, Fichtenstraße 40
WOM-Mitternachtskonzert.

Starbuzz & Gäste
Sa, 06.04., 20.00, Haus d. Jugend, Lacombletstr. 10
Pop-Konzert.

Contra la Contra, Angstzustand und Apatia
Fr., 12.04., 20.00, HdJ Kolbergerstr.95 in
Leverkusen-Opladen, EUR 5,-
No Hardcorepunkkonzert mit Politischen Punk aus Weißrussland, Flensburg und Venezuela, www.kasalla.net

Peace Brothers & Gäste
Sa, 13.04., 19.30, Haus d. Jugend, Lacombletstr. 10
Cover-Konzert.

Overproof Soundsystem
So, 14.04., 20.00, ZAKK, Fichtenstraße 40
feat. Rockers Hi-Flund G-Corp.

Peter Pan Speedrock
Fr, 19.04., 20.00, Bürgerhaus Bilk,
Himmelgeister Str. 107 h
irgendwo zwischen AC/DC, Motöthead und Zeke (Eindhoven).

Die Schröders & Gäste
Sa, 20.04., 19.30, Haus d. Jugend, Lacombletstr. 10
Punkrock-Revue.

Götz Alsmann & Band
Do, 25.04. & Fr, 26.04. & Sa, 27.04., 20.00, Savoy-Theater, Graf-Adolf-Str. 47
Filmreif.

Restless, The Ringlets Trio & Tomcats
Sa, 27.04., 19.45, Spektakulum, Hospitalstraße 43
Rockabilly-Konzert.

Clan of Xymox
Sa, 27.04., 20.00, Stahlwerk, Ronsdorfer Straße 134
Notes from the underground, Wave-Konzert.

The Incredible Derrick & Las Garrapatas
Di, 30.04., 20.00, Zwischenfall, Alte Bahnhofstr. 214, Bochum-Langendreer
Incredible Derrick ist eine 11-köpfige Ska Band aus Herdecke, heute zusammen mit Garrapatas (span.: die Zecken) mit span./ital./jiddischen und deutschen ArbeiterInnen und Partisan-Innenliedern.

kom!ma im April 2002
Verein für Frauenkommunikation e.V.
Salzmannbau, Himmelgeister Str. 107
Raum 202, 40225 Düsseldorf
Tel.: 314910, Fax: 31 49 84
e-Mail: komma@komma-duesseldorf.de
http://www.komma-duesseldorf.de

Frauenforum
Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen der Stadt und von Frauen aus Verbänden, Gewerkschaften und Initiativen. Jede Frau kann daran teilnehmen. Ort: Rathaus, Marktplatz.

Mittwoch, 10.04.02, 19.00 Uhr
Jenseits vom Tag
Theaterstück zum Thema sexuelle Gewalt. Ab 16 J.
Inhalt: F. Nielsen, aufstrebende Reporterin, entdeckt das Phänomen "Multiple Persönlichkeit": Menschen, die sich aufgrund sexueller Missbrauchserlebnisse in der Kindheit, in verschiedene Persönlichkeiten aufgespalten haben, um zu überleben. Nielsen will dazu eine Reportage Jenseits vom Tag entwerfen, doch während der Recherchen taucht ihre eigene Vergangenheit auf: Erinnerungen, Gefühle und Bilder drängen ungewollt in ihr Bewusstsein. Es beginnt ein Verwirrspiel um das eigene Ich. Die Spur führt in Bereiche, die möglicherweise zu nahe der eigenen Wahrheit liegen, als dass... Von und mit: Beate Albrecht (theaterspiel), Musik: Always Ultra. Einleitung durch Susanne Beck (Frauenberatungsstelle Düsseldorf), Kooperation von Lesben- und Frauenreferat der Fachhochschule Düsseldorf, Frauenberatungsstelle und der kom!ma. Büchertisch vom FrauenBuchLaden. Ort: Cafe Freiraum der FH D, Josef-Gockeln-Str. 9, 4,-/ erm. 2 EUR.

Donnerstag, 11.04.02, 19.00 Uhr
"Frauen als Rohstofflieferantinnen"
Embryonenforschung aus feministischer Sicht
Ob Embryonenforschung, Klonen, genetische Diagnostik in der Schwangerenvorsorge oder künstliche Befruchtung: besonders dann, wenn es um die Fortpflanzung geht, wird die Kontroverse um den biomedizinischen Fortschritt besonders heftig. Spätestens seit den Klonversuchen und den Verheißungen der Stammzell-Forschung ist der Frauenkörper zunehmend auch Ort der reinen Produktion von Körperstoffen. Referentin: Erika Feyerabend (freie Journalistin, Mitarbeiterin Bioskop e.V.) Veranstalterinnen: kom!ma, Frauen streiken, zakk und TERRE DES FEMMES - Städtegruppe Düsseldorf, "Wir Frauen" (Fem. Zeitung). Ort: zakk, Studio, Fichtenstraße 40. Eintritt frei.

Montag, 15.04.02 19.30 Uhr
Cubanische Filme: Frau vorm Spiegel, Kurzfilm &
DE CIERTA MANERA / IN GEWISSER HINSICHT

Das Spielfilmdebüt der ersten kubanischen Filmemacherin handelt von den Veränderungen in der Gesellschaft der 60er Jahre, besonders von jener Schicht, die am Rande der Gesellschaft vegetierte und von Kriminalität lebte. Sie ließ sich auch nach 1960 schwer in die Gesellschaft integrieren. Voraussetzung dafür war die Beseitigung der alten Elendsviertel unter aktiver Beteiligung der Betroffenen. Es gibt keine Handlung im traditionellen Sinn. Reale und fiktive Personen treten auf, an denen typische Verhaltensweisen und Einstellungen exemplifiziert werden. Spanisches Original mit englischen Untertiteln. Kooperation: Cuba si!, Black Box und kom!ma, Ort: Black Box, Schulstraße 4. Kosten: 5,-/ erm. 4,- EUR

Sonntag, 21.04., 17.00 Uhr
...eine Minute, warte...
sinnliche Lyrik von und mit Monica Ana Capresa und Hadi Schindler.
"Reflektionen über uns selbst, übers FrauSein, hautnahe (Sinnen)Erfahrungen der Freude, der Zärtlichkeit, der Zeit, von Kindheit, Abschieden, von glücklichen und kriselnden Beziehungen mit Menschen. Keine Allgemeinplätze, sondern ganz eigene Bilder..." Eine Lesung im Rahmen der FrauenKulturBörse, Eintritt: 4,-/ erm. 2,50 EUR

Mittwoch, 24.04.02, 19.30 Uhr
Girl's Day am 25.04.02
Am bundesweiten Girls´Day - Mädchen-Zukunftstag laden zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen Schülerinnen der Klassen 5-10 zu einem Besuch ihrer Arbeitsstätten ein. Infos unter www.girls-day.de
Amazonenrallye
Wir laden Mädchen zwischen 11 und 14 Jahren zu einer Amazonenrallye ein. Ihr könnt Euer handwerklich - technisches Geschick erproben. Dabei gibt es verschiedene Stationen, wie z. B. Nagelbalken, Spiegeltest, Schraubenspiel, und auch ein Verhütungsquiz, an denen Ihr mitmachen und Punkte sammeln könnt. Veranstalterinnen: AGB, Bürgerhaus Bilk, Kinderkultur im Salzmannbau, kom!ma und Pro Familia Ort: "Jazz Schmiede", Himmelgeister Str. 107g, Salzmannbau. Kosten: 0,50 EUR
Donnerstag, 25.04.02, 15.00 - 18.00 Uhr
Ausstellungseröffnung "Grenzenlos"
Gisela Gottert präsentiert ihre Collagen. Ort: kom!ma, Eintritt: EUR 3,- incl. Frühstück. Sonntag, 28.04.02, 11- 13 Uhr
Veranstaltungsort, falls nicht anders vermerkt:
kom!ma, Himmelgeister Str. 107, 2. Etage, Raum 202 (Salzmannbau, altes Jagenberggelände Bilk)