No Border Camp

Antirassistisch campen und kämpfen!

Vom 13. bis 22. Juli 2012 findet ein No Border Camp in Köln statt, das durch ein offenes Netzwerk antirassistisch bewegter Gruppen und Aktivist_innen organisiert wird. Wir wollen uns gemeinsam und in verschiedenen Formen mit institutionellem Rassismus, Alltagsrassismus und rassistischen Diskursen beschäftigen, lokale Bezüge zu Orten in Köln/Düsseldorf herstellen und kreativ Widerstand leisten! Das Aktionscamp bietet Raum für gemeinsame Aktionen, Workshops, Diskussionen und Vernetzung. Kommt zum Camp! Kommt mit Ideen oder einfach nur so!

Programm des No Border Camps:

Vorträge & Workshops:

Konzerte von Microphone Mafia, Lena Stoehrfaktor, The Last international, Chaoze One & Lotta C

Theater mit Asyl Monologe und Frontex Feuershow.

Außerdem: Ausstellung "Alle bleiben" über Roma in Serbien; Siebdruck und einen Clownsarmy Workshop und einen Samba-Workshop.

Am Sa., 21. Juli wird es im Rahmen des Camps eine große Demonstration am Düsseldorfer Flughafen geben, die sich vor allem gegen (durch Frontex organisierte) Charterabschiebung richtet. Ausführende Airline ist dabei in der Regel Air Berlin.

Aktuelle Informationen und Anmeldung unter: noborder.antira.info


Politische Camps und Zeltlager